Sie können den Keramikstoff täglich bis zu 24 Stunden anwenden bzw. anziehen, und zwar solange, wie Sie sich damit wohl fühlen und das Tragen der Textilien als angenehm empfinden. Wir empfehlen anfangs eine kurze Gewöhnungsphase. Diese kann je nach Sensibilität wenige Tage dauern, an denen die Tragezeit jeweils um ca. 1 - 2 Stunden erhöht werden kann, z.B. von 4 Stunden auf 6 Stunden und dann auf 8 Stunden.

Viele unserer Kunden verzichten jedoch auf eine Eingewöhnungszeit, da sie die Wirkung von Anfang an als sehr angenehm empfinden. Wie uns einige unserer Kunden berichteten, ist es in wenigen Fällen zu einer so genannten Erstverschlechterung gekommen, was vielen bereits aus dem homöopathischen Bereich bekannt ist. Diese hat sich bei fast allen Betroffenen innerhalb weniger Tage wieder abgebaut und die ursprünglichen Beschwerden wurden ebenfalls spürbar besser. In ein paar Fällen hat dieser Zeitraum, bis die Besserung eingetreten ist, jedoch bis zu 14 Tage gedauert.

Um bei sportlichen Aktivitäten einem möglichen Verletzungsrisiko vorzubeugen, sollten Sie die Produkte mindestens 30 Minuten vor deren Beginn anziehen. Durch die erhöhte Durchblutung werden die Muskeln, Sehnen, Bänder und Gelenke auf die bevorstehende Belastung sehr gut vorbereitet, so dass die Verletzungsgefahr in der Aufwärmphase deutlich verringert werden kann. Aber achten Sie bitte trotzdem auf eine ausreichende Aufwärmphase.

Es kann vorkommen, dass während des Sports das Wärmegefühl aufgrund der Bewegung und der durch den Keramikstoff verstärkten Durchblutung unangenehm wird. In diesem Fall den Schoner entfernen bzw. die Kleidung wechseln.

Sie können grundsätzlich den Keramikstoff so lange und häufig tragen, wie Sie sich damit wohl fühlen. Um jedoch ein möglichst optimales Ergebnis zu erhalten, sollten Sie die Produkte so oft und lange wie möglich anwenden.

 

Es ist keine Tragepause wegen eventueller Gewöhnung notwendig. Nach wenigen Tagen empfindet man das Anfangsgefühl nicht mehr - die Wirkung jedoch bleibt.