Da sich die Tiere nicht zu der Wirkung des Keramikstoffes äußern können, sollten sie die Möglichkeit haben, sich je nach Sensibilität im Rahmen von ein einigen Tagen bis 1 - 2 Wochen an diese Wirkung gewöhnen zu können.

Wir empfehlen, alle Produkte – aber vor allem aber die Decken - an den ersten Tagen nur für ein paar Stunden zu verwenden.

Beispiel:

In den ersten 3 - 5 Tagen empfehlen wir eine Tragezeit von ca. 2 - 5 Stunden. In dieser Zeit immer wieder nach Ihrem Pferd / Tier schauen, ob es unruhig wird. Danach kann man die Tragezeit auf 2 - 3 Nächte erweitern und im Anschluß daran auf bis zu 24 Stunden ausdehnen. Sollten Sie bei Ihrem Tier Unruhe beobachten, bitte die Tragezeit auf diesen Zeitraum beschränken und nur langsam über einen längeren Zeitrahmen von mehreren Wochen steigern. Dies gilt auch für Fälle, in welchen eine sogenannte Erstverschlechterung (bekannt aus der Homöopathie) eintreten sollte.

Bei fast allen Tieren kann dern Keramikstoff uneingeschränkt eingesetzt werden.

Bitte beobachten Sie Ihr Tier in der Anfangszeit – es wird Ihnen zeigen, wenn es sich unwohl fühlen sollte. Bei sensiblen Tieren oder starker Reaktion nur stundenweise pro Tag anwenden und die Tragezeit bitte nur langsam steigern.

Besonders empfehlenswert ist der Einsatz des Keramikstoffes nach intensiver Arbeit. Dadurch kann z.B. ein entstehender Muskelkater gemildert, oft ganz vermieden werden und eventuelle Verspannungen werden wieder gelöst.  Sie können die Produkte auch gezielt zur Vorbereitung für Turnierstarts verwenden. Hierbei sollten Sie beachten, dass die Decken mindestens 30 Minuten vor dem Start aufgelegt werden, damit das Pferd oder der Hund durch die erhöhte Durchblutung und Muskelentspannung optimal auf die bevorstehende Belastung vorbereitet sind.

Wenn Sie den Keramikstoff bei Verletzungen oder Entzündungen einsetzen, beachten Sie bitte, dass der Stoff nicht zusammen mit Salben u.ä. zur Anwendung kommt, da nicht bekannt ist, wie Salben zusammen mit dem Keramikstoff  reagieren.

Um auch hier ein möglichst optimales Ergebnis zu erhalten, sollten Sie die Keramikstoffprodukte täglich anwenden.

Die Produkte unterstützen den Heilungsprozess, ersetzen jedoch nicht den Tierarzt!